Mexico : 32. Wallfahrt zu Ehren des Christkönigs

2018
Quelle: fsspx.news

Am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, am Fest Christkönig, folgten mehr als 1.600 Gläubige dem Aufruf der Priesterbruderschaft St. Pius X. und zogen durch die Straßen von Mexico City, um ein öffentliches Bekenntnis für das soziale Königtum unseres Herrn Jesus Christus abzulegen.

Die Christkönigsfest ist in der Hauptstadt Mexicos würdig begangen worden. Elf Priester, drei Oblatinnen und 1600 Gläubige sind in einer dreistündigen Prozession bis zum Hügel von Tepeyac gezogen, wo am 9. Dezember 1531 die unbefleckte Jungfrau Juan Diego Cuauhtlatoatzin erschienen ist.

Am Fuß der Basilika von Guadalupe nahmen die Pilger an der Erneuerung der Weihe des Distrikts von Mexico an das heiligste Herz Jesu teil.

Der Distriktobere, Pater Jorge Amozurrutia, rief die Gläubigen mit Begeisterung dazu auf, an der Errichtung des sozialen Königtums Christi sowohl in ihren Familien als auch der Öffentlichkeit mitzuarbeiten.