Neue Kirche der Priesterbruderschaft in Gils (Schweiz)

2019
Quelle: fsspx.news

Am 16. Dezember 2018, dem Sonntag Gaudete, war die Freude der Gläubigen im Oberwallis groß. Ihre neue, dem heiligen Mauritius geweihte Kirche wurde vom Distriktoberen P. Pascal Schreiber feierlich eingesegnet. Unter den Augen zahlreicher Gläubiger assistierten ihm dabei P. Alain-Marc Nély und P. Pierre-Marie Maret, die für die Gemeinde zuständig sind.

Freuet euch allzeit im Herrn. Noch einmal sage ich: Freuet euch. Die Messe begann mit den Worten des hl. Paulus. Welch herrliche Fügung - Vorsehung, dass die Liturgie die Freude der Gläubigen so vollkommen zum Ausdruck bringen sollte. Zweifellos bleibt dieses herrliche Ereignis dieses Sonntag Gaudete tief eingeschrieben in die Herzen unserer Gläubigen aus dem Haut-Valais. Die Fotos dieser ersten katholischen Zeremonie in der neuen Kirche bewahren dieses freudige Ereignis für immer. So hoffen wir auch, dass sich alle anwesenden Gläubigen in den kommenden Jahren genau daran erinnern werden.

Die neue Kirche St. Maurice ist ein ausgewählter Ort, an dem Gott in ganz besonderer Weise sein Opferwerk erfüllt. Der göttliche Meister übt in ihr seine Allmacht aus. Er ist bereit, dies all jenen zu offenbaren, die hier etwas Zeit verbringen, in der heiligen Messe ministrieren oder Ihn still anbeten!

Ein ewiges Vergelt’s Gott an alle, die so eifrig und selbstlos zur rechtzeitigen Fertigstellung der Kirche beigetragen haben.